Samstag, 5. Dezember 2015

Türchen Nr. 5



VERGESST IHR AUCH DAS BESTE NICHT


Gerhard Schöne (Frei nach einem niederländischen Märchen)


Zwei Bauersleuten schenkte der Himmel ein Kind.
Sonst aber hatten sie nicht viel zu Leben.
Einmal als sie vom Feld nach Hause gingen, entdeckten sie eine Höhle, die sie zuvor nie beachtet hatten.

In der Höhle saßen kleine Wichte an einer langen Tafel, die Gold zählten.
Die Bauersleute klagten den Wichten,
dass sie nur das Kind hatten und sonst nicht viel zum Leben hatten!
Ob sie nicht etwas von dem Gold abbekommen könnten.

Darauf sagte eines der Wichte:
"Kommt herein und was ihr nach draußen tragen könnt, gehört euch.
Aber was ihr liegen lasst, das ist für uns."

Die Eltern stiegen in die Höhle, 
sie legten ihr Kind auf den Boden und füllten die Taschen ihrer Kleider und Schürzen voller Gold, bis sie ganz krumm gingen.

Und als sie damit hinausgehen wollten,
fragte eines der Wichte:
Seid ihr sicher, dass ihr genug habt? Vergesst ihr auch das Beste nicht?"

Die beiden, indem sie Angst hatten, es könnte ihnen wieder etwas genommen werden,
antworteten:"Nein, nein, wir sind schon zufrieden."
und traten schnell ins Freie.
Und noch ehe die beiden merkten was sie in den Höhle zurückgelassen hatten, schnappte das Schloss hinter ihnen zu.


Einen schönen Krampustag wünscht euch
Karen

Kommentare:

  1. Liebe Karen,
    gestern fand ich Deinen schönen Blog über den Blog der lieben Kuhmagda. Danke für die giefsinnige Geschichte.
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Signora Pinella,
      es freut mich, dass du mich gefunden hast. Ich heiße dich herzlich willkommen!
      LG Karen

      Löschen
  2. Oh mein Gott..eine traurige Geschichte..was würde ich geben um mein Enkelkind zu haben.
    Ich wünsche dir liebe Karen eine schöne 2.Adventwoche.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Edith für deine ehrlichen Worte!
      Du wirst sicher bald Enkelkinder haben und du wirst eine wundervolle Großmutter sein!
      Alles, alles Liebe Karen

      Löschen
  3. Liebe Karen,
    danke für die traurig-schöne Geschichte!
    Einen gemütlichen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Kirstin, für deine lieben Worte.
      Ich wünsche dir auch viele schöne und gemütliche Abende!
      LG Karen

      Löschen

Danke für´s vorbeischauen und für eure lieben Kommentare.....