Donnerstag, 11. Oktober 2018

Herbst-Outfit

Jetzt im Herbst, wenn die Tage wieder kürzer und die Nächte länger werden, kommt auch für uns wieder eine ruhigere Zeit! Die Weinlese ist vorbei, mein Gemüsegarten schon abgeerntet und die Früchte des Sommers eingefroren und eingemacht.  Endlich wieder mal Zeit haben für Etwas, was ich gerne mache. Nähen und häkeln! Im Keller habe ich einen Schrank, wo ich meine Stoffe aufbewahre. Trotz des Durcheinanders das dort vorherrscht, habe ich ein paar herbstliche Stoff  entdeckt, die schnell zu einfachen Röcke genäht wurden. Unsere Jüngste trägt gerne einen Rock und er hindert sie nicht, auch mal auf einen Baum zu klettern.

 🌳🌳🌳🌳🌳🌳🌳🌳🌳🌳















Noch ist es angenehm warm draußen. Hauben, Schal und warme Socken liegen aber schon bereit.
Die Socken sind allerdings von meiner Tante, die leidenschaftlich gerne strickt.




Ein fast noch sommerliches Tuch möchte ich euch auch noch zeigen. Ich habe es für eine liebe Bekannte gehäkelt, die es gerne mit pink und orange kombinieren will! 





Wenn ich mit Ben unterwegs bin, nehme ich hie und da auch ein paar Blümchen für die Vase am Esszimmertisch mit. Sonnenblumen findet man immer noch zahlreich auf den Brachfeldern. Die Blume, die immer gute Laune macht, ist eine meiner Lieblingsblumen. Sie blüht von Juni bis Oktober ununterbrochen. Sie wächst sehr schnell und die Vögel und auch wir lieben ihre Kerne. Mit ein bisschen Kamille macht sie eine gute Figur in der Vase und bringt die Sonne ins Haus! 🌞
Damit man an der Sonnenrose, wie sie auch zeitweise bei uns genannt wir, länger Freude hat, taucht man den Stiel in heißes Wasser oder heizt die Anschnittstelle mit einem Feuerzeug an!



 So, das war es wieder für heute!
Macht euch einen schönen Tag!
Alles Liebe!
Karin


Sonntag, 7. Oktober 2018

Kleine Leckereien im Glas / Quittenkas

Im Garten meiner Cousine steht ein Quittenbaum, von dem für mich jedes Jahr auch ein paar Früchte abfallen. Meine Cousine weiß, dass es für mich keinen Herbst ohne meinen Quittenkas gibt. Das Rezept habe hier schon einmal aufgeschrieben! Die Quitte enthält sehr viel Vitamin C und somit ist der Quittenkas eine leckere gesunde Nascherei für die kommenden Wintermonate.







Dieses Mal habe ich das süße Ding nach dem Trocknen in kleine Stückchen geschnitten und in kleine Gläser gefüllt. Die herzigen Gläser kommen auch als kleines "Mitbringsel" immer gut an.



Bei uns ist es zur Zeit wahnsinnig trocken, kein Regen weit und breit! Darum kann ich euch nur Schwammerl aus Holz zeigen, die ich letztens auf einem Herbstfest fotografiert habe.

Wie ist das so bei euch? Mögt ihr Quitten? Seid ihr Schwammerl-Sucher und Esser?
Einen schönen Sonntag-Abend und einen fröhlichen Start in eine neue Woche wünscht euch
Karin 

Sonntag, 30. September 2018

Kartoffelernte / leckerer Erdäpfel-Auflauf

*falls jemand in meinem Post eine Werbung erkennt, vermerke ich ihn hiermit als Werbung (unbezahlt!) Wir lieben Erdäpfel! Darum haben mein Mann und ich heuer wieder beschlossen welche anzubauen bzw. zu legen. Vor einigen Jahren haben wir´s schon einmal mit der beliebten Knolle probiert, doch es wurde ein echtes "Disaster". Damals hatte es in diesem Sommer kaum geregnet und die Erde war so hart wie Stein. Wir mussten mit schweren Geschütz (sprich: Traktor) auffahren, um ein paar Kartoffeln aus der Erde zu bringen.


Da die Erdäpfel-Ernte eine ziemlich schweißtreibende Arbeit ist, habe ich heuer nur auf kühlere Tage gewartet, um endlich mit der Ernte zu beginnen. Also bin ich  mit Schaufel und Mistgabel bewaffnet in den Gemüsegarten spaziert.



Wir haben ja den Sommer über schon laufend Kartoffeln geerntet und verkocht, aber jetzt mussten sie alle raus. Wir haben es heuer mit 3 verschiedenen Sorten probiert:
 Einmal eine rosaschalige Züchtung aus Deutschland mit dem schönen Namen "Birgit":



 Einmal eine Holländische Züchtung mit den Namen "Melody" :



Und die blaue St. Galler aus schweizer Züchtung:








Aus "Melody" wurde gleich ein leckerer Erdäpfel-Auflauf zubereitet:
Die Mädls lieben ihn nur mit etwas Schnittlauch-Sauce. Mein Mann und ich bevorzugen ihn allerdings als Beilage mit einem guten gegrillten Steak! ;-)

Mmmhhh, den Auflauf müsst ihr mal ausprobieren! Ein Gedicht! ...und er ist ganz schnell zubereitet...


Etwas Oliven-Öl und Zwiebeln in eine Auflaufform geben.


Erdäpfeln blättrig schneiden und in die Form schlichten, salzen und pfeffern.


Mit Schlagobers übergießen. 


Und bei 200 Grad, Ober-Unterhitze backen!



Ich bin gerade noch rechtzeitig mit der Erdäpfel-Ernte fertig geworden, als am Himmel dicke Regenwolken zu sehen waren und im gleichen Moment schüttete es wie "aus Schaffeln"! Puh, nochmal Glück gehabt!


 Nach dem Regen wurde es wieder freundlicher! Irgendwie kam es mir so vor, als ob sich Sonne und Regen an diesem Abend sich nicht wirklich einig waren. 











Doch die Sonne ging als Siegerin schlafen!

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag! 

Karin


Donnerstag, 13. September 2018

Alles Apfel

Fühlt ihr euch nicht auch wie im Schlaraffenland? Wo man hinschaut, die herrlichsten Früchte. Man braucht nur seine Hände auszustrecken und schon kann man Trauben, Birnen, Quitten , ... ernten bzw. naschen. Ist der Herbst nicht herrlich?! Trotz der großen Sommerhitze hat es bei der Ernte keine Einbüßen gegeben und der Wein verspricht heuer besonders gut zu werden, sagt mein Papa!







Vor zwei Tagen bekam ich eine große Schachtel mit Bio-Äpfel geschenkt.
Zuerst war ich etwas überfordert mit der großen Menge, doch dann krempelte ich mir meine Ärmel hoch und los ging´s! Süßsaurer Apfelsaft, knackige Apfel-Chips und leckerer Apfelkuchen waren das Ergebnis!



🍏🍎🍎🍎🍎🍎🍎🍎🍎🍏




 Das Rezept für den gedeckten Apfelkuchen findet ihr hier!


So meine Lieben, das war es schon wieder für heute. Ich hoffe ihr seid alle gesund und wohlauf und ihr genießt wie wir noch die wunderschönen warmen letzten Sommertage! 

Euch von 💗 alles Liebe
Karin & Ben




Freitag, 31. August 2018

Ferienende und schon wieder ein Schultertuch

Hallo meine Lieben! 
Leider ist wieder viel Zeit vergangen seit meinem letzten Post!
Die Ferien sind bei uns schon wieder zu Ende und für unsere "Kleine" beginnt ein neues Schuljahr in einer neuen Schule. Angst, Vorfreude, ein mulmiges Gefühl im Bauch und viele Fragen vor dem  Einschlafen stehen jetzt an der Tagesordnung!
Aber sie wird es schon schaffen und ... ich auch! ;-)

 In der Hitze der vergangenen Sommertage ist auch ein neues Schultertuch für mich in herbstlichen Farben entstanden! Und da der Herbst in den letzten Tagen schon leise "an die Tür klopfte", hat es mir schon gute Dienste geleistet!










 Zum Schluss möchte ich noch meinen Bruder Bernd herzlich grüßen, von dem ich weiß, dass er da immer heimlich liest! Bussi, liebes Bruderherz! ;-)
Euch wünsche ich auch ein schönes Wochenende, vielleicht noch ein bisschen ein sommerliches.

Eure Karin