Montag, 26. September 2016

Tschardakenfest

Eine Tschardake ist eine Art "Holzhäuschen". Der Bauer hat früher seine Kukuruzkolben/Maiskolben darin aufbewahrt bzw. getrocknet. Fast jedes Haus im Dorf hatte so ein Tschardake. Heutzutage sind diese schönen "Speicher" eher weniger zu sehen.





Im Burgenland findet jedes Jahr zur Rettung der alten Tschardaken ein Tschardakenfest  statt, an dem alte Bräuche wieder zum Leben erweckt werden.




In den herbstlich geschmückten alten Stadln werden kulinarische Schmankerl, Kunst und Kunsthandwerk angeboten.






 Hier gab es Marmeladen, Kürbisse und Eingemachtes... 


...und hier gebrannte Nüsse und Mandeln. 


Auch Musik von Straßenmusikanten dürfte nicht fehlen. 


Die Sonne meinte es an diesem herrlichen Spätsommertag besonders gut mit uns und wir (mein Mann und ich) fühlten uns um Jahre zurückversetzt. 

Ach, du schöne alte Zeit!


Ich wünsche euch, dass, wenn der Tag sich neigt, er euch auch zufrieden sieht!

Alles Liebe
Karen

Kommentare:

  1. Kukuruz kenne ich auch noch, das kommt im Film "Ich denke oft an Prioschka" vor.
    Das ist ja interessant und vor allem, dass das so schöne erhalten bleibt.

    Solche Feste mag ich auch ganz besonderes.

    Lieben Gruß Eva
    schöne Bilder zeigst du uns heute wieder.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karen,
    das ist wirklich ein schöner Brauch
    und lässt alte Zeiten aufleben!
    Die Stände sind mit viel Liebe hergerichtet und es gab bestimmt viele Leckereien.
    Einen gemütlichen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt weiß ich endlich, wie diese Kukuruzstadel heißen, die mir auf dem Balkan immer so gefallen haben!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karen,
    was für ein schöner Spruch! Der heutige Tag sieht mich sehr zufrieden ;) - es war ein guter Tag.
    Den Begriff "Tschardake" habe ich noch nie gehört. Kukuruz kenne ich, so nannte meine Oma den Mais.
    Das Fest wäre auch etwas für meinen Mann und mich gewesen! Schön... !
    Sei lieb gegrüßt von
    Regina

    AntwortenLöschen
  5. Oh Karen das ist aber schön..ich mag das Burgenland und Brauchtum ist etwas wunderschönes.
    Danke das du uns diese schönen Bilder zeigst.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karen,
    was für ein schönes Fest. Die Gemütlichkeit und das Angebot, da können wir uns nur wohlfühlen. Schöne Bilder hast du mitgebracht :-)
    Ganz liebe Grüße Andrea
    PS: Vielen Dank fürs verlinken!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karen !
    Das schaut nach einem tollen Fest aus. Es ist immer wieder schön, wenn alte Traditionen gepflegt werden und so alte Stadln erhalten bleiben.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karen,
    Diese historischen Feste haben immer ein ganz besonderes Flair. Ich mag sie sehr!
    Und was Du uns auf Deinen Fotos gezeigt hast, bestätigt dies zur Gänze. Vielen Dank fürs mitnehmen!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen

Danke für´s vorbeischauen und für eure lieben Kommentare.....