Montag, 30. Januar 2017

Zeit für mich

Eine Zeit lang war es jetzt auf meinem Blog sehr still. Der Jänner ist normalerweise der Monat, in dem ich einen Gang zurückschalte. Mir Zeit für mich nehme! Mal durchatme, lange Spaziergänge im Schnee mache, mich mit einem guten Buch in die Badewanne "schmeiße" oder meinen Blog "pflege"!





Heuer war ich ganzen Jänner krank! Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Antriebslosigkeit ... waren täglich am Programm!



Die ständigen Minustemperaturen bis zu -14 Grad gaben mir noch den Rest. Diese Bilder sind von vorvoriger Woche, als der Schnee noch lag und die Sonne so herrlich schien. Da musste ich dann auch mal raus, um ein paar Fotos von meinen Lieben zu machen.




Jetzt freue ich mich schon auf den Feber und auf etwas mildere Temperaturen. Um den Frühling schon ein bisschen genießen zu können, habe ich ein paar Frühblüher in die alten Häferl meiner Großmutter gesetzt. Ich liebe das alte Geschirr meiner Großeltern! Leider ist nicht mehr viel da.








Ich hoffe, ihr seid alle gesund und habt ein bisschen mehr Spaß an den winterlichen Temperaturen als ich!?

So nun werde ich noch eine Runde bei euch vorbeischauen. Seid lieb gegrüßt!
Karen

Kommentare:

  1. Hallo Karen,
    ich hab nix gegen den Winter, aber bei - 18 Grad in der Nacht mache ich schlapp.
    Ich bin ziemlich viel nachts unterwegs gewesen, Theater, Oper, Nacheulenkonzert usw. und da war es dann in der Nacht schon sehr sehr kalt.

    Tagsüber immer - 12 Grad usw. das haut selbst mich um, nun hatten wir heute plus 6 Grad und das ist eine feine Sache, ich kann wieder bei geöffnetem Fenster schlafen und meine Heizung ist aus. Das reicht mir, ich genieße das doch "warme" Wetter.

    Schön, dass es dir soweit gut geht und Badewanne, ohh das ist bestimmt schön für dich, meine Bekannte hält es da auch lange aus, ich weniger, mir reicht meine Dusche und gut ist.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, ihr Armen ward ja noch ärmer dran als wir. Aber Gott sei Dank wird es ja jetzt bald wieder wärmer!
      Eigentlich ist mir die Dusche auch lieber, aber im Winter ein Vollbad mit einem guten Bade-Öl ist schon was herrliches!!
      LG Karen

      Löschen
  2. Gute Besserung weiterhin!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      halte Dich schön warm, gerade da es bei Euch noch so kalt ist!
      Für Deine Genesung wünsche ich Dir von ganzem Herzen Fortschritte in
      "Sieben-Meilen-Stiefeln"!
      Alles Liebe
      Heidi

      Löschen
    2. Danke, liebe Astrid!
      glg Karen

      Löschen
    3. Danke, liebe Heidi!
      glg Karen

      Löschen
  3. Liebe Karen,
    mich hatte es kurz vor Weihnachten erwischt.
    Eine schöne Häkelei hast du da.
    ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Fanny,
      danke für deine netten Worte! Es freut mich, dass dir meine Häkelei gefällt. Es wird eine Decke, die ich euch bald zeigen werde.
      Dir auch eine schöne Woche!
      LG Karen

      Löschen
  4. Liebe Karen,
    schön,wieder was von dir zu lesen hier:)
    Bis jetzt sind wir zum Glück von Erkältungen verschont geblieben in diesem Winter(liegt wohl an den Zinktabletten,die ich momentan nehme?!)
    Ihr habt ja auch tolles Winterwetter und Schnee!
    Hier wird es jetzt wärmer und seit heute ist das Wetter ekelig...
    Eine Hyazinthe hab ich mir auch schon geholt.Tut der Seele gut:)
    Ganz liebe Januargrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristin,
      danke für dein nettes Kommentar! Schön, dass es euch gut geht! Ja, seit ein paar Tagen lutsche ich auch Zinktabletten (ein guter Rat meiner Freundin und jetzt von dir :-)) und es geht mir wesentlich besser und sie schmecken auch noch herrlich nach Himbeere! ;-)
      Ich freue mich auch schon wenn es endlich Frühling wird und wir unsere Hyazinthen im Garten bewundern können!
      Dir von Herzen alles Liebe
      Karen

      Löschen
  5. Hallo Karen,
    bei uns war es nicht ganz so extrem kalt wie bei Euch, aber ich bin froh das wir jetzt erst einmal im plus Bereich leben dürfen.
    Ich hoffe das es Dir wieder besser geht. Wir sind bisher noch von den Krankheiten verschont geblieben
    Liebe grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Bettina, für dein liebes Kommentar!
      Es ist schön zu lesen, dass es euch gut geht und ihr schon Plusgrade habt. Vielleicht kommen sie dann auch bald zu uns!
      Dir alles Liebe
      Karen

      Löschen
  6. Ich war in diesem Winter auch bisher ziemlich oft krank, kann dir alles nachfühlen und hoffe auf Besserung im Februar.
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Annette!
      Ich hoffe auch, dass der Feber für uns alles Besserung bringt!
      glg Karen

      Löschen
  7. Liebe Karen,
    schön dass du wieder da bist ;)
    Ich hoffe dass du noch gut durch die letzten kalten Tage kommst und dann den Frühling richtig genießen kannst. ich freue mich auch schon darauf :)
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      ich danke dir für dein liebes und herzliches Kommentar! Ich freue mich auch schon auf meine liebste Jahreszeit!
      glg Karen

      Löschen
  8. Hab grad deinen Blog entdeckt und schon der Name macht neugierig?
    Jetzt komm ich zwar aus dem Bay. Wald, ganz nah an Grenze zu euch und war der Meinung eigentlich alles zu verstehen, aber dann kommst du mit dem "Simperl"??? . . . bitte um Aufklärung! :)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,
      herzlich Willkommen auf meinem Blog. Es freut mich sehr, dass du mich gefunden hast. Ja, das Simperl ... das Simperl ist die Verkleinerungsform vom Sumper! Der Sumper ist ein handgeflochtener Korb. Als Kind saß ich mit Vorliebe ist solchen Sumpern! Wie du oben im Bild siehst. Da hat mich unser Nachbar, der Fotograf ist, fotografiert.
      Leider hat "der Sumper" auch eine negative Bedeutung. Wenn man jemanden als "einen Sumper" bezeichnet meint man bei uns auch damit einen Spießer oder eigenwilligen Menschen der sich nicht einreden lässt. Wer langsam arbeitet, der sumpert uma naunda! Oder versumpert Zeit!
      Mir gefällt "das Simperl" und ich hoffe dir auch und du besuchst mich bald wieder!
      Herzliche Grüße in den bayrischen Wald!
      Karen

      Löschen
    2. Aha, so ist das!!! Den Ausdruck kenn ich nicht - des is bei uns a "Wäschkerbe" und der "Sumper" ist bei uns der "Hamperer" ... schon lustig, ich liebe und pflege ja den Dialekt!!! Und wer zu langsam arbeitet der "sandld um a dum" :)
      Und du in dem Simperl - des ist ein herzallerliebstes Buidl ♥
      Schick dir Grüße Donau abwärts,
      Doris

      Löschen
  9. Zurück schalten muss man immer wieder mal, nur schade, wenn da die Gesundheit auch noch dazu zwingt! - Eine schöne Bilderreihe, das "Dampfradio" ist klasse, spielt´s noch?
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Luis, für deine netten Worte!
      Ja! das "Dampfradio"! spielt noch ....und wie! ;-)
      Sagt ihr "Dampfradio" dazu ...hab´ ich noch nie gehört!
      glg Karen

      Löschen
  10. Liebe Karen,
    Ihr habt ja auch tolles Winterwetter und Schnee!
    Hier wird es jetzt wärmer und seit heute ist das Wetter ekelig...Ich hoffe das es Dir wieder besser geht. Wir sind bisher noch von der Erkältung verschont geblieben..
    ich wünsche Dir gute Besserung
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Karina, für dein nettes Kommentar!
      Ja,leider liegt bei uns immer noch Schnee und es ist bitterkalt! Aber meine Erkältung wird schon langsam besser!
      Schön zu lesen, dass es euch gut geht!
      Liebste Grüße
      Karen

      Löschen
  11. Liebe Karen,
    ich wollte nur ganz schnell danke sagen. Danke für deinen lieben und offenen Kommentar bei mir. ich habe mich sehr darüber gefreut.
    Allerliebste Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke! Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen und es geht dir wieder besser!
      Danke für deinen Besuch! Auch ich freue mich immer wieder von dir zu hören!
      Herzliche Grüße Karen

      Löschen
  12. Guten Morgen, liebe Karen. Dieser Winter hat es wirklich in sich, nicht wahr?! Wenn erstmal eine Erkältung da ist, bleibt sie auch.. seufz! Unser Kinderarzt hat mir erzählt, dass hier im ortsansässigen Krankenhaus eine ganze Abteilung geschlossen wurde. Alles Grippepatienten. Es darf nur noch das Pflegepersonal mit Mundschutz hinein. Ich wünsche Euch allen guten Besserung! Hoffen wir mal auf einen baldigen Frühling. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karen, minus 14 Grad,das ist ja wirklich unglaublich kalt. Aber der Schnee mit der <sonne sieht schon sehr schön aus und du hast es zuhause sehr gemütlich. So eine hübsche Handarbeit! Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende. In Hamburg ist es nicht so kalt, aber dafür grau in grau.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen

Danke für´s vorbeischauen und für eure lieben Kommentare.....