Freitag, 8. Februar 2019

Frisch auf´s Butterbrot


Mein Obst- und Gemüsegarten liegt noch im tiefen Winterschlaf.

Doch auf der Fensterbank in der Küche, da tut sich schon was .... wir lieben frische Sprossen/Triebe/Keimlinge/Sämlinge von Kräutern und Gemüse. Frisch auf´s Butterbrot oder auf Salate gestreut!


Samen von Kresse, Radieschen, Bockshornklee, Linsen, ... aber bitte nur Bio-Samen verwenden die für die Sprossen-Zucht geeignet sind!


Ich habe mir eigens dafür ein "Kressesieb" gekauft. Aber es geht auch genauso gut auf Küchenkrepp oder Watte. In ein paar Tagen hat man dann herrliche frische vitaminreiche Triebe! 
Zu beachten ist allerdings : Keine Samen von Nachtschattengewächse wie Tomaten, Paprika, usw...   zu verwenden. Sie sind giftig! Auch Bohnen sind für die Sprossen-Zucht nicht geeignet!

 Zweimal am Tag muss man die Samen/Keimlinge gut mit frischem Wasser durchspülen und abtropfen lassen! Um eine Schimmelbildung vorzubeugen und dass sich keine Bakterien ansetzen!



Man kann dann die Sprossen oder die kleinen jungen Triebe verwenden! Was man gerne hat.





Vielleicht habt ihr jetzt auch Lust bekommen auf einen vitaminreichen Energieschub, mitten im Winter, direkt von der Fensterbank!?

Ich wünsche euch alles Liebe!

Karin

Kommentare:

  1. Das sieht ja sehr lecker aus und mit so einem Sieb ist es ja superpraktisch. Das hab ich noch gar nie gesehen. Muss ich mir merken.
    Liebe Grüße und Guten Appetit,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    Gartenkresse hatte ich auch schon öfters mal auf der Fensterbank,aber mit anderen Samen hab ich das noch nicht ausprobiert.
    Das gießen vergesse ich auch mal gerne...
    Praktisch,das Kressesieb :)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Ja liebe Karin, lecker ist so ein Brot mit Kresse. Ich liebe das auch sehr und mag gar nicht darauf verzichten, das Sieb kenne ich allerdings nicht.

    Liebe Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin,
    Sie werden für Ihre gesunden und schmackhaften Anliegen "beneidet". Im Moment sehe ich kein Anpflanzen, nicht einmal auf der Fensterbank!
    Stattdessen hätte ich gerne so ein Sandwich!
    Ich grüße Sie und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende, Mia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Karin, ja ich liebe Keimlinge jeder Art und freue mich immer darüber wenn ich welche ergattere.
    So ein Sieb ist ja toll, jetzt habe ich gleich mal gegoogelt. Nicht gerade günstig aber eine Überlegung wert.
    In den nächsten Wochen wird es still werden bei mir am Blog, am Dienstag ist mein OP Termin.
    Deine Bilder sind heute besonders schön liebe Karin. Mach weiter so das gefällt mir.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    das erste frische Grün im neuen Jahr schmeckt immer besonders gut. So ein Butterbrot mit frischen Sprossen mögen wir sehr. Nur so ein tolles Sieb haben wir nicht. Da muss ich doch gleich mal suchen. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. .....da muss ich doch auch gleich wieder mal etwas aussäen - die prickelnde "Schärfe" der Kresse habe ich schon auf der Zunge ;-))
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karin!
    Ja, genau, jetzt weiß ich wieder, was ich machen wollte gleich nach dem Schiurlaub: Kresse anbauen. Das werde ich gleich heute noch machen, ich freu mich auch immer auf das erste Grün und etwas Frisches von der Fensterbank. Sehr schöne Fotos hast Du gemacht !!! Ich hab mir letztes Jahr so ein Glas mit Gitterdeckel gekauft, das man auf den Kopf stellt, damit das überschüssige Wasser abläuft. Ist aber ein "Klumpert", jedenfalls ist mir bis jetzt jeder Versuch schimmelig geworden. Dein Sieb gefällt mir da viel besser. Magst Du mir ein Mail schicken, wo Du es her hast ?!?
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  9. Hu, hu liebe Karin,
    ich liebe Radischen-Keimlinge so sehr, aber nach so einen Sieb muss ich unbedingt mal Ausschau halten, denn Bakterien und Schimmelpilze braucht keiner.
    Allerliebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

Im Hinblick auf die DSGVO ist bitte zu beachten: Wer mir einen Kommentar hinterlässt, erklärt sich mit der Speicherung und Verarbeitung seiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Danke für´s vorbeischauen und für eure lieben Kommentare.....