Freitag, 31. März 2017

Wenn die Mandelbäume blühen


Ach, ich liebe es wenn die Mandelbäume blühen. Diese wunderschönen weißen Blüten. In der Mitte mit einem "Tupfer" pink! Herrlich! 
Im Frühling komme ich immer richtig ins schwärmen. Die Vögel zwitschern. Die Kröten und die Frösche erheben auch schon ihre Stimme und geben ein abendliches Konzert. Die Sonnenstrahlen werden von Tag zu Tag wärmer. Ein süßer Duft liegt in der Luft und die Wiesen werden schon wieder saftig grün.


Die Mandelbäume fühlen sich in unserer Gegend besonders wohl. Der Mandelbaum gehört zur Familie der Rosengewächse. Die Mandelkerne werden ab August reif und werden bei uns hauptsächlich zum Backen von guten Bäckerein verwendet. Auch als kleine Knabberei für Zwischendurch sehr geeignet. Der regelmäßige Verzehr, von diesen köstlich schmeckenden Kernen, wirkt sich sehr positiv auf unsere Gesundheit aus!
Sie sollen cholesterinsenkend wirken und zur Verbesserung der Knochendichte führen. Vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes schützen, ohne sich dabei auf die "Hüften zu schlagen". 
Meine Kinder lieben es, sie zu sammeln und dann zu verspeisen!






Aber da müssen sie noch eine Weile warten. Noch stehen die Bäume in voller Blüte und verströmen einen herrlichen Frühlingsduft!


Ein Zweigerl habe ich mir mit nach Hause genommen und auf mein Küchenfenster gestellt.



Zum Schluss habe ich euch noch ein leckeres pikantes BÄRLAUCH-PESTO-REZEPT mitgebracht!

250 g frisch geschnittene Bärlauchblätter mit einer Prise Salz, 30 g gehackte Pinienkerne und 20 g frisch geriebenem Parmesan mixen und langsam mit 250 ml Bio-Olivenöl vermischen, in mehrere kleine Gläschen füllen und etwas Olivenöl noch mal oben aufgießen, sodass keine Blätter mehr herausragen.
Fertig!
Passt perfekt zu Bandnudeln!
Gut verschlossen und kühl aufbewahren.
Ca. 6 Monate haltbar und nach dem Öffnen schnell verbrauchen!




 Der Frühling ist meine allerliebste Jahreszeit.
Welche Jahreszeit taugt euch am Besten?


Euch alles Liebe
 Karen

Kommentare:

  1. Liebe Karen,ja wunderbar ist zur Zeit die Natur.Ich freue mich auch über jede Blüte die ich entdecke.
    Dein Mandelbaum ist aber prächtig,oh ja so einen Baum hätte ich auch gerne bei mir im Garten,meiner ist noch sehr klein.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Edith, für deine netten Worte!
      Die Mandelbäume stehen bei uns hauptsächlich in den Weingärten. Aber ab und zu findet man auch einen in einem Garten!
      Herzliche Grüße
      Karen

      Löschen
  2. Die Mandelblüten . . was für eine rosaroter Traum!!!
    Das Pesto mach ich auch so - nur nehm ich Mandelkerne!!!
    Herzlichst Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, liebe Doris, danke für den Tipp. Das wäre echt naheliegend!😉
      Dir alles Liebe
      Karen

      Löschen
  3. Hallo Karen, einfach herrlich ist die Mandelblüte anzusehen. Schade, dass bei uns keine Gegend ist, wo solche Bäume zu sehen und zu riechen sind. Sei lieb gegrüßt und habe ein wunderbares, sonniges Wochenende. Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christine, für dein nettes Kommentar! Ja, ich freu mich jedes Jahr wenn sie blühen, denn sie sind die ersten Bäume die zeigen, dass der Winter endlich vorbei ist!
      Herzliche Grüße
      Karen

      Löschen
  4. Liebe Karen!
    Traumhafte Blütenfotos sind das ! Vor meinem Fenster blüht gerade unsere Magnolie - auch so zart rosa, ich hab grad das Gefühl, ich lebe in einer duftigen rosa Wolke - soooo schön ! Die Mandelbäume in den Weingärten sind sicher wunderschön anzuschauen! Danke auch für das Bärlauch-Pesto-Rezept, ich mache es auch meistens so. Obwohl ich öfter nur noch Bärlauch, Salz und Öl nehme, das ist irgendwie geschmacksneutraler und mir kommt vor, es wird nicht so schnell ranzig.
    Ganz liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      oh, eine Magnolie hätte ich auch so gern. Hab schon drei mal versucht eine in unseren Garten zu pflanzen, aber leider ... ich glaube bei uns gefällt´s ihr nicht!
      Danke für den guten Tipp. Das nächste mal probiere ich das Pesto auch nur mit Bärlauch, Salz und Öl.
      Sei lieb gegrüßt und danke für deine lieben Worte!
      Karen

      Löschen
  5. Liebe Karen,
    Wahnsinn, wie die Mandelbäume schon bei euch blühen!
    Hier dauert das noch etwas und Mandelbäume gibt es auch nicht wirklich...
    Danke auch für das Bärlauch-Pesto Rezept!
    Ein wunderbares Frühlingswochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristin,
      ich wünsche dir auch ein schönes Frühlingswochenende und bedanke mich herzlich für dein liebes Kommentar.
      Alles Liebe
      Karen

      Löschen
  6. Bei euch gibt's richtige Mandelbäume? Wir haben die Früchte immer in der Provence gesammelt und verspeist. Eine wunderbare Erinnerung...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      ach, bei uns gibt es haufenweise Mandelbäume! ;-)
      Das pannonische Klima und der kalkreiche Boden scheinen ihnen zu gefallen!
      Schön, dass ich wunderbare Erinnerungen wecken konnte!
      Dir alles Liebe
      Karen

      Löschen
  7. Wie wunderschön, liebe Karen! Und Ihr lebt in einer Region, wo Mandelbäume blühen können.. was für ein schönes Heimat! Die Blüten sind einfach zauberhaft. Wir genießen den Frühling auch so sehr. Hab' vielen Dank für das Bärlauch-Rezept - es ist meinem sehr ähnlich.. lächel! Liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ja, bei uns sind die Winter eisig kalt und die Sommer brütend heiß. Aber am liebsten habe ich den Frühling und den Herbst. Und unsere Heimat ist flach, sehr flach. Kein Berg, kein Hügel weit und breit. Und doch liebe ich meine Heimat sehr und unsere Mandelbäume! ;-)
      Danke für deine herzlichen Worte!
      Ich wünsche dir auch eine schönes frühlingshaftes Wochenende!
      Karen

      Löschen
  8. Mandelblüten sind so traumhaft schön und auf Deinen Bildern sehen sie besonders toll aus liebe Karen! Ich möchte, dass sie bei uns in der Schweiz auch blühen würden!
    Wenigstens gibt es Bärlauch, dann kann ich Dein Pesto nachmachen!
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen

Danke für´s vorbeischauen und für eure lieben Kommentare.....