Sonntag, 30. September 2018

Kartoffelernte / leckerer Erdäpfel-Auflauf

*falls jemand in meinem Post eine Werbung erkennt, vermerke ich ihn hiermit als Werbung (unbezahlt!) Wir lieben Erdäpfel! Darum haben mein Mann und ich heuer wieder beschlossen welche anzubauen bzw. zu legen. Vor einigen Jahren haben wir´s schon einmal mit der beliebten Knolle probiert, doch es wurde ein echtes "Disaster". Damals hatte es in diesem Sommer kaum geregnet und die Erde war so hart wie Stein. Wir mussten mit schweren Geschütz (sprich: Traktor) auffahren, um ein paar Kartoffeln aus der Erde zu bringen.


Da die Erdäpfel-Ernte eine ziemlich schweißtreibende Arbeit ist, habe ich heuer nur auf kühlere Tage gewartet, um endlich mit der Ernte zu beginnen. Also bin ich  mit Schaufel und Mistgabel bewaffnet in den Gemüsegarten spaziert.



Wir haben ja den Sommer über schon laufend Kartoffeln geerntet und verkocht, aber jetzt mussten sie alle raus. Wir haben es heuer mit 3 verschiedenen Sorten probiert:
 Einmal eine rosaschalige Züchtung aus Deutschland mit dem schönen Namen "Birgit":



 Einmal eine Holländische Züchtung mit den Namen "Melody" :



Und die blaue St. Galler aus schweizer Züchtung:








Aus "Melody" wurde gleich ein leckerer Erdäpfel-Auflauf zubereitet:
Die Mädls lieben ihn nur mit etwas Schnittlauch-Sauce. Mein Mann und ich bevorzugen ihn allerdings als Beilage mit einem guten gegrillten Steak! ;-)

Mmmhhh, den Auflauf müsst ihr mal ausprobieren! Ein Gedicht! ...und er ist ganz schnell zubereitet...


Etwas Oliven-Öl und Zwiebeln in eine Auflaufform geben.


Erdäpfeln blättrig schneiden und in die Form schlichten, salzen und pfeffern.


Mit Schlagobers übergießen. 


Und bei 200 Grad, Ober-Unterhitze backen!



Ich bin gerade noch rechtzeitig mit der Erdäpfel-Ernte fertig geworden, als am Himmel dicke Regenwolken zu sehen waren und im gleichen Moment schüttete es wie "aus Schaffeln"! Puh, nochmal Glück gehabt!


 Nach dem Regen wurde es wieder freundlicher! Irgendwie kam es mir so vor, als ob sich Sonne und Regen an diesem Abend sich nicht wirklich einig waren. 











Doch die Sonne ging als Siegerin schlafen!

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag! 

Karin


Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    boah, da habt ihr ja ordentlich was zu tun gehabt, aber es hat sich gelohnt. Tolle Sorten habt ihr angebaut und die sind sicher superlecker. Den Auflauf werde ich gleich morgen nachmachen, wir haben nämlich am Freitag von unserem Bauern im Dorf leckere Kartoffeln bekommen. Danke fürs Rezept.
    Eine schöne Wolkenstimmung hast Du da eingefangen.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Servus Karin, mit dieser Ernte kannst du aber sehr zufrieden sein.
    Ich mag Erdäpfel in jeder Form aber auch lieber als feine Beilage zu Fleisch oder Fisch.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,
    früher baute mein Vater im Garten auch Kartoffeln an und manchmal haben wir eine am Lagerfeuer gegrillt.
    In Deutschland sieht die Ernte heuer wohl nicht so gut aus aufgrund der Trockenheit...
    Danke für dein Rezept!
    Herbstliche Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. das gefällt mir, dass ihr eigene Erdäpfel anbaut!! Wenn man die Fläche zur Verfügung hat, ist das ganz toll und man weiß, es sind absolute bio Produkte! Zum ersten Erdäpfelgraben bin ich als Kind auf dem Bauernhof gern mitgegangen, sie waren ein besonderer Genuss, besser als die Erdäpfel, die später mit den Erntegeräten aus dem Acker geholt wurden......
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Servus Karin,
    da kann man wirklich sagen: "ALLER GUTEN DINGE SIND DREI"!!!
    Da wünsche ich guten Appetit mit vielen nahrhaften Erdäpfel-Rezepten ;-))
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    ihr habt eine sehr gute Kartoffelernte gehabt. Die blauen Kartoffeln sehen ja interessant aus. Ich bin gespannt wie sie euch schmecken und was du damit machst. Bei uns haben die Bauern mit der Kartoffelernte begonnen, aber die Kartoffeln sind wegen der Trockenheit sehr klein.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,

    wow gleich drei Sorten von den leckeren Kartoffeln habt Ihr ernten dürfen. Ich liebe Kartoffeln das ist mir die allerliebste Beilage♥. Ich finde auch Dein Rezept hört sich herrlich einfach an, das werde ich sicherlich bald ausprobieren. Danke dafür.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. So viele Kartoffeln, einfach toll!
    Das ist ja mein persönlicher kleiner Traum, einmal einen großen Garten zu haben in dem ich Kartoffeln anpflanzen kann, denn wir lieben Kartoffeln in allen Formen :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karin!
    Ein sehr schöner Post! Ich hab voriges Jahr Erdäpfel angebaut. Nur 3 Stück in einem großen Topf. Die Sorte weiß ich gar nicht, aber innen waren sie lila. Ich war total erstaunt, dass da direkt was draus geworden ist. Wir haben sie dann zu einem Püree dazugemischt, die Farbe war etwas gewöhnungsbedürftig :-))) Der Auflauf kling gut, werde ich einmal probieren.
    Viele liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen

Im Hinblick auf die DSGVO ist bitte zu beachten: Wer mir einen Kommentar hinterlässt, erklärt sich mit der Speicherung und Verarbeitung seiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Danke für´s vorbeischauen und für eure lieben Kommentare.....