Dienstag, 10. März 2015

Ich wollt´, ich wär . . .

                                                                                          ein Huhn . . .





ich hätt´ nicht viel zu tun . . .




Ich habe in meinem Krimskramskasten noch einen naturfarbenen Stoff entdeckt, darum hatte ich die Idee mal Hennen zu nähen.
Das Muster habe ich mit Plusterfarben aufgemalt und mit einem Fön getrocknet. Ich weiß nicht, ob man das auf den Bildern erkennt, aber die weiße Farbe plustert sich dann etwas auf und macht eine schöne Optik!

               Mal mit Wellenlinien,





mal mit Kringelchen.




Die Hennen sind relativ rasch genäht. Mit Füllmaterial aus einem alten Polster wurden sie dann gefüllt. Ein Band noch an der Unterseite anbringen, Schleife binden und fertig! Wer mag kann noch ein Auge aufsticken.




Ich wünsche Euch noch einen schönen sonnigen Tag! Bei uns scheint heute die Sonne und es ist angenehm warm.
Alles Liebe Karen



1 Kommentar:

  1. Hallo Karen!
    Deine Hühner sehen wow aus und werden sicher dein Haus wunderschön österlich schmücken.
    Gefallen mir sehr sehr gut.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Danke für´s vorbeischauen und für eure lieben Kommentare.....